02.07.2015: "Tröpfchens Reise" - Premiere der Bildungswelt Maximilian Schell

Seit dem heurigen Schuljahr wird an der Bildungswelt Maximillian Schell die unverbindliche Übung „Darstellendes Spiel“ angeboten. Wöchentlich treffen sich dazu Schüler und Schülerinnen der VS und NMS für je zwei Unterrichtseinheiten. Unter der Leitung der Pädagoginnen Petra Meißlitzer (VS) und Karin Radl (NMS) werden die unterschiedlichsten Darstellungstechniken ausprobiert und mit Methoden des Theaterspiels experimentiert. Unterstützt werden sie dabei von Katrin Maurel, der Verantwortlichen für die Schulsozialarbeit an der NMS. Waren es anfangs Techniken, die anhand abwechslungsreicher Spiele vermittelt wurden, konnte mit den jungen Künstlern schon bald Improvisationstheater, Jeux Dramatiques und darstellendes Theater gespielt werden. Nun konnten die jungen Akteure mit dem Theaterstück „Tröpfchens Reise“, nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Maria Hoi-Leitner, im Rathausfestsaal ihr Talent unter Beweis stellen. Die sehr kurzweilige und ansprechende Darbietung. mit den Themen Wasserschatz und Umweltverschmutzung, die musikalisch vom Schulchor, unter der Leitung von Daniela Schmid und Anna Kienzer, begleitet wurde, begeisterte Jung und alt. Fotos...

02.07.2015: "Ich&DU - Gemeinsam durch das Schuljahr" Landesschulrat Klagefurt

Im Landesschulrat in Klagenfurt sind die Schülerinnen und Schüler mit den Studenten der Päd. Hochschule Klagenfurt für das einjährige Projekt "Ich&DU Gemeinsam durch das Schuljahr" geehrt worden. Mag. Birgit Ebner von Pro Mente als Projektleiterin überreichte den Schülern Urkunden als Anerkennung. Projektkoordinatorin Claudia Grein, Klassenvorstand Dagmar Kassl sowie Eltern begleiteten die Kinder. Dir.Karl Umschaden bedankte sich bei allen für das Mitmachen! Fotos...

09.06.2015: "Parliamo attraverso la musica" - Rathaus Wolfsberg

Zur gemeinsamen Jahresabschlussveranstaltung des Comenius Projektes "Wir sprechen durch Musik" der NMS Wolfsberg und Scuola Bertoni aus Udine treffen sich 65 Schüler mit 5 Pädagogen aus Italien und die NMS Italienisch-Schwerpunktgruppen im Rathaus Wolfsberg. Der NMS Schulchor unter der Leitung von Frau Schmid Daniela und Frau Kienzer Anna begleiten die Veranstaltung mit Liedern aus Kärnten. Grußworte sprechen Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz, Schulgemeindevorsitzender Bgm. Ing. Hermann Primus und Dir. Herbert Eile. Die Projektleiterinnen Renate Rainer und Maria Luisa Isodoro geben einen Rückblick über das bilaterales zweijährige Schüleraustauschprojekt. Fotos

28./29.05.2015: "Begegnungen in Kunst Kultur und Kreativität" KG VS MMS

In 13 Workshops präsentierten sich in zwei Tagen die Kinder des Kindergartens Reding, der Volksschule und der Neuen Mittelschule. Die Musikschule Wolfsberg stellte mit den Musiklehrern die verschiedenen Musikinstrumente vor. Im Turnsaal gab es Bewegungsworkshops mit Koll. Jessernig Wolfgang, im Labor naturwissenschaftliche WS mit Koll. Pachler Werner und in der Bibliothek gab es Lesungen mit VSDir. i.R. Zraunig. Koordiniert wurden die Begegnungstage von Dr. Andrea Zraunig. In der Volksschule wurden Parcours und Werkprojekte angeboten. Ein 30 m langes Kunstwerk wurde unter der Anleitung vom Künstler Teischl mit je 10 Kindern aus den drei Bildungsinstitutionen gestaltet. Nastasja Schell, Tochter des verstorbenen Schauspielers Maximilian Schell, faszinierte die Kinder mit ihren Gedichten und Erzählungen von der Familie Schell. Iva Schell besuchte alle Workshops und freute sich sehr, dass sie wieder dabei sein konnte. Fotos

06.05.2015: "Motivationsworkshop Techno-Girls"

Im Rahmen der Berufsorientierung werden den NMS Schülerinnen der 3a und 3b in der HTL Wolfsberg die Labor- und Werkstättenräume vorgestellt. In Gruppen aufgeteilt führen die Mädchen praktische Übungen in Multimedia, Kunststofffverarbeitung und Roboterprogrammierung aus.   Fotos

30.04.2015: "1. Mai - Feier der Bildungswelt Maximilian Schell"

Kinder aus dem Kindergarten Reding, der Volksschule, der Musik-NMS und die NMS Wolfsberg treten bei der traditionellen Maifeier mit Chor- und Musikbeiträgen auf. Frau VS Lehrerein Birgit Ebner koordinierte die Programmzusammenstellung. Nach den Grußworten von Frau PSI Karner Knes Isabella, Herrn Bürgermeister Hans Peter Schlagholz und Zentralbetriebsobmann Zoder Johann wird der Maibaum mit den Gemeindearbeitern aufgestellt. Musikalisch unterstützt Sacher Günther & Band das Finale. Moderation: Dir. NMS Karl Umschaden Fotos

28.04.2015: "Befüllung Insektenhotel"

Schüler und Schülerinnen der 1c und 2a Klasse befüllten unter Anleitung der Klassenlehrerinnen Dagmar Kassl und Daniela Schmid das vorgefertigte Insektenhotel in der Gärtnerei Schnuppe.     Fotos

22.04.2015: "Sagen aus Kärnten, Friaul und Slowenien"

Die Schüler und Schülerinnen aus den 1a, 1b und 1c Klassen besuchen die Stadtbücherei Wolfsberg. Mag. Dr. Wilhelm Kuehs liest "Sagen aus Kärnten, Friaul und Slowenien". Die Schule bedankt sich bei der Stadtbüchereileiterin Alexandra Thonhauser für die Einladung!

09.04.2015: "Projekt Giraffe" Ich & Du - Hand in Hand durch das Schuljahr"

NMS Schüler und Schülerinnen der 1. und 2. Klassen verwirklichen gemeinsam mit HTL-Pädagogen eine Idee zum Thema "Wertschätzende Kommunikation" zur Stärkung der Sozialkompetenzen der Schüler und Schülerinnen. Eine 2 m hohe Giraffe aus Metall, als Symbol der Sprache des Herzens, wird in Kooperation mit der HTL Wolfsberg hergestellt. Das vollendete Kunstwerk wird am Ende des Schuljahres präsentiert! Foto: Schüler und Schülerinnen der NMS Wolfsberg, HTL Direktor OStR DI Dr. Johann Persoglia, OSR Dipl. Päd. Johann Käfer und Peter Sander von der HTL, Projektleiterin Mag. Birgit Ebner (Pro Mente, Land Kärnten), Dr. Wolfgang Sattler (KAI Wolfsberg) und Pädagoginnen der NMS.

25.03.2015: "12. Englisch-Redewettbewerb" Bezirksmeisterschaft Völkermarkt - Wolfsberg

NMS Schüler und Schülerinnen aus den Bezirken Völkermarkt und Wolfsberg stellten sich in einem Englisch- Redewettbewerb vor. Sechs Kandidatinnen wurden durch eine kompetente Jury nach Kriterien bewertet.

Kollegin Pirker Renate organisierte den spannenden Vormittag. Die Siegerehrung wurde von Frau Pflichtschulinspektorin Karner-Knes Isabella vorgenommen: 1. Platz für Anna Lisa Pirker. Sie wird beim Landesredewettbewerb teilnehmen. Wir gratulieren und wünschen Anna Lisa viel Erfolg!

21.01.2015: "Jugendschutz" Andreas Tatschl von der Polizei Wolfsberg

Jugendschutz, ein wichtiges Thema, als weiteres Modul von "Over the Limit" Präventionsarbeit, wurde von Polizei-Inspektor Andreas Tatschl den Schülern und Schülerinnen der 3a und der 3b in zwei Unterrichtsstunden präsentiert. Was ist erlaubt? Alter? Ausgang? usw. wurde in praktischen Beispielen erläutert... Fotos

12.01.2015: "Gefahren für die Gesundheit unserer Kinder" Vortrag Dr. Ramsak

Einen interessanten Vortrag über das Thema "Gefahren für Kinder" veranstaltete die Pädagogische Hochschule unter der Leitung von Mag. Liselotte Wölbitsch im Medienraum der NMS einen Veranstaltung für Eltern und Lehrer. Dr. Ramsak referierte über die Gefahren von Handys, Fernsehen und Internet.

16.12.2014: "Wir sprechen mit Musik" Comenius Projekt mit der Schule Bertoni in Udine

40 Schülerinnen und Schüler der NMS besuchen in der Weihnachtswoche die Partnerschule "Bertoni" in Udine. In dieser Schule sind Kindergarten, Volksschule und Mittelschule bis zur Matura in einem Schulcamp zusammengefasst. Unsere Austauschschüler sind bis zum Beginn der Weihnachtsferien bei Gasteltern, um die Sprache und Kultur des Nachbarlandes kennenzulernen. Unser Schulchor unter der Leitung von Frau Schmid Daniela begleitete gemeinsam mit Frau Pirker Herlinde, Frau Zraunig Andrea und Direktor Umschaden Karl die Kinder in Udine. Organisiert hat das Projekt Frau Rainer Renate. Im Dom gab es eine gemeinsame Messe mit dem Bischof. Zweisprachig wurden Weihnachtslieder gesungen. Einige Fotos dokumentieren die Reise!

Di, 02.12.2014 -  „Adventfeier"                            

Opernsängerin Iva Schell gestaltete gemeinsam mit dem Schulchor und der Theatergruppe der NMS ein Adventfeier zum Thema "Licht werden" in der Markuskirche Wolfsberg. Als Stargast wirkte die Witwe des verstorbenen Schauspielers Maximilian Schell, mit. Sie umrahmte gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der NMS den Wortgottesdienst mit weihnachtlichen Liedern. Der Schulchor stand unter der Leitung von HS Daniela Schmid und VL Anna Kienzer. Der Grundgedanke von Frieden, Liebe und Dankbarkeit zog sich durch alle Beiträge. Dechant Engelbert Hofer bereicherte die Adventfeier mit liebevollen Worten. Schülerinnen und Schüler der Volksschule und der NMS Bildungswelt, zahlreiche Eltern und ehemalige Lehrpersonen sowie interessierte Wolfsbergerinnen und Wolfsberger genossen die stimmungsvolle Atmosphäre. Das Abschlusslied "White Chistmas" gesungen von Iva Schell mit Margit Gastrager auf der Orgel, markierte den Abschluss der gelungenen Feier, die von Religionslehrerin Claudia Grein organisiert und koordiniert wurde.

Mi, 26.11.2014 -  „Handwerk on Tour“ Berufsorientierung Kärnten                              

Zwei Tage haben die Schüler/Schülerinnen der 4. Klassen Gelegenheit, Handwerksberufe in der Klasse näher kennenzulernen. Holz, Metall, Elektro, Bäckerei, Kosmetik und Bauberufe werden vorgestellt. Mitarbeiter aus Lavanttaler Firmen erklären den Umgang mit Werkzeug und Materialien. Organisation: Berufsorientierung Kärnten mit Birgit Wilhelmer. Fotos...

Mo, 10.11.2014 -  „Over The Limit“ Alkoholprävention                               

"Over The Limit" beschäftigt sich mit dem Thema Alkoholmissbrauch und Alkoholsucht. Die Stadtgemeinde Wolfsberg hatte die Idee, dass Polizei, Rotes Kreuz, Caritas Kärnten, Feuerwehr und Fahrschule Haider den Wolfsberger Mittelschulen in den 3. Klassen Vorträge zum Thema Alkoholsucht anbieten. Koordiniert wird das Projekt von Herrn Vallant. Fotos...

Do, 06.11.2014 -  „Bildungsreise nach Italien"“                               

Die Schülerinnen und Schüler NMS Wolfsberg besuchen die Partnerschule Bertoni Scuola in Udine. Gemeinsam mit den italienischen Schülern gibt es in der Schule Unterricht, Spiel und Spaß. Mehr dazu mit Fotos ....

 

Di, 04.11.2014 -  „Matching mit den Mentorinnen"                             

Das Projekt "Ich & Du - Hand in Hand durch das Schuljahr" ist gestartet. Die Schülerinnen der NMS lernen die MentoriInnen, Studentinnen der Pädagogischen Hochschule, näher kennen. Auch die Eltern sind anwesend. Die nächsten Wochen werden besprochen und geplant. Anwesend sind auch die Klassenlehrerinnen der 1b, 1c und 2a Klasse. Sinnvolle Freizeitgestaltung mit angehende Pädagoginnen wird den Schülern Spaß machen. Koordinatorin Frau Grein Claudia und Mag. Birgit Ebner von Pro Mente führen durch das Projekt. Fotos...

Do, 16.10.2014 -  „ÖBB - Sicherheit im Zug“                               

Alle Klassen der Schule durften in einem Wettbewerbsspiel zum Thema "Sicherheit im Zug" um einen Preis mitspielen.

Ort der Präsentation ist der Turnsaal, wo in zwei Veranstaltungen durch Spiel und Spaß über alle Gefahren des Zugfahrens hingewiesen wurde. Als Sieger gingen die 2a hervor. Fotos...  

Do, 02.10.2014 -  „Ich & Du - Hand in Hand durch das Schuljahr"“                               

Mag. Ebner Birgit, Fachbereichsleiterin  in der Prävention von "Pro Mente: Kinder Jugend und Familie" bespricht mit den Pädagoginnen der NMS die Vorgangsweise zur Umsetzung des Schulprojektes  "Ich &Du  - Hand in Hand durch das Schuljahr". Das Projekt verfolgt das Ziel, die psychische Gesundheit von Schülerinnen im Lebensraum Schule zu stärken. Die Zielerreichung soll indirekt durch verschiedene Maßnahmen geschehen: Ideenworkshop, Klassenprojekt, Mentoring und ein Präsentationsabend. Projektkoordinatorin Grein Claudia wird in den nächsten 10 Monate intensive Vernetzungsarbeit anbieten. Gemeinsam mit dem Verbundmodell NMS der Pädagogischen Hochschule freut sich unsere Schule, dieses interessantes Angebot annehmen zu dürfen. Weitere Infos...

Mo, 06.10.2014 -  „NMS Schüler bauen mit HTL Schüler Roboter“                               

Unter Anleitung von HTL Schülern in Begleitung von Herr Vormaier Markus werden in der Technik Gruppe der 4. Klassen mit Fachlehrer Pachler Werner Roboterpläne studiert und konstruiert. Computerunterstützte Programme führten die  Schüler zu einer praxisorientierten Umsetzung des Zusammenbauens eines Roboters. "Das Klassenzimmer der Zukunft" als Thema für einen Bundeswettbewerb in Graz wird die Schwerpunktgruppe Technik zukünftig beschäftigen.

Di, 30.09.14 - 10:30 Uhr - "Empfang der Fremdsprachenassistentinnen"                                         Der Schulchor der VS, die Kindergartenkinder und die NMS Ganztagesklasse haben in einer kleinen Feier gemeinsam mit den Pädagoginnen und Direktoren des KG, der VS und der NMS die Fremdsprachenpädagoginnen im Garten des Kindergarten Reding begrüßt. Tonia aus Zypern, Selime aus Bulgarien und Martina aus der Slowakei werden ein Schuljahr unsere Kinder fremdsprachlich in Englisch begleiten. Wir freuen uns diese einmalige Gelegenheit der Sprachenförderung für unsere Bildungsinstitutionen nützen zu dürfen. Fotos...

 

Sa, 27.09.2014 - 10:00 Uhr - "30jähriges Klassentreffen"

Das Schulhaus wurde am Samstagvormittag für die ehemaligen Schüler der 4a Klasse des Abgang Jahres 1984/85 geöffnet. Direktor Karl Umschaden begrüßte die Ehrengäste Klassenvorstand Frau HOL Sulzbacher, Herrn HOL Stuppnik, ehemaliger Lehrer der Schule sowie die Ex-Schüler der HS 2 Wolfsberg. Organisiert wurde das Klassentreffen von Herrn Bardel und Herrn Baumgartner. Im ehemaligen Klassenraum berichtete der Schulleiter über die Schulentwicklung der vergangenen Jahre. Man war beeindruckt von den baulichen Veränderungen. "Nicht zu glauben, was dieses Schulhaus alles bietet" war der Tenor jener, die vor 30 Jahren die Hauptschule besucht haben. Eine Dame, die damals in diesen Räumen die Schulbank drückte, erkannte auch Direktor Umschaden: Sonja Kleindienst, ORF Moderatorin von Radio Kärnten. Zum Abschluss gab es ein Gruppenfoto und es ging weiter zum Mittagessen in ein Wolfsberger Lokal. Herzlichen Dank für den Besuch!

 

Do, 25.09.14 – 14:00 Uhr – „Klassenzimmer der Zukunft“

Besprechung mit HTL Koll. Vormaier Markus über die Umsetzung eines Technik-Projektes mit dem Thema „Klassenzimmer der Zukunft“. Kollege Pachler Werner wird mit den Schülern der 3. Klasse Schwerpunkt „Technik“ einen Roboter programmieren. Im Dezember 2014 wird unsere Schule am Bundeswettbewerb in Graz als einzige Pflichtschule von Kärnten mit den Schülern daran teilnehmen.


Mi, 24.09.14 – 18:30 Uhr – „Elternabend der 1. Klassen: Laptopankauf“

Alle Eltern der 1a, 1b und 1c Klasse wurden zum Eltern-Informationsabend in den Medienraum der Schule eingeladen. Vorerst informierte Direktor Karl Umschaden über die technischen und organisatorischen Rahmenbedingungen für die Umsetzung des Unterrichts mit Laptops. Ein Laptopmodell wurde vorgestellt, über Hard- und Softwareinhalte diskutiert und schließlich nach Beantwortung aller offenen Fragen ein einstimmiger Beschluss über die Anschaffung der Schülergeräte gefasst. Wir starten im Oktober mit dem Unterricht.


Do, 18.09.2014 - 10:00 Uhr -  "Alarmübung"

In einer Durchsage wurden alle wichtigen Maßnahmen für einen eventuellen Ernstfall eines Alarmes besprochen. Alle Fenster und Türe schließen, Klassenschülerzahl aufschreiben, Fluchtweg einhalten und sammeln im Schulhof war der Apell der Durchsage. Angekündigt und ausgelöst wurde der Alarm durch den Sirenenton. In kürzester Zeit war das Schulhaus geräumt. Alle Schüler und alle Lehrer/Lehrerinnen haben sich bei der Alarmübung richtig verhalten. Frau Koll. Ozwirk kontrollierte den Vorgang. Die Übung wurde ohne Zwischenfälle beendet.


Mi, 17.09.2014 - 15:00 Uhr – „Evaluierung der Sommerakademie“

Im Interview wurde der Direktor Umschaden zwei Stunden über die Sommerakademie befragt. Organisationspläne, Anwesenheitslisten und Einsatzpläne der Lehrer wurden vorgelegt und erklärt. Der Direktor lobt den Einsatz der LehrerInnen über den kreativen und lustbetonten Unterricht in der Sommerakademie in Deutsch, Mathematik und Englisch. Eine tägliche Bewegungseinheit war eingeplant, aber die angewiesene Personalreduzierung des Lehrpersonals machte es nicht möglich. 120 Schüler und Schülerinnen wurden von 12 PädagogInnen 14 Tage in den Schularbeiten-Fächern vom 25.08. - 05.09.2014 unterrichtet. Es gab täglich zwei Pausen von je 15 Minuten. Die Schüler mit Nachprüfung haben diese auch bestanden. Ein Höhepunkt war der Besuch des Regisseurs aus Los Angeles Laurence Folders mit der Witwe des verstorbenen Oscarpreisträgers Maximilian Schell, Frau Iva Schell. Mr. Folders erzählte in englischer Sprache über das Entstehen eines Filmes. Siehe auch den Link Bildungswelt! Zum Abschluss erhielten alle  Schüler ein Teilnahmezertifikat.